Letztes Feedback

Meta





 

Erste Schulwoche

Heute ist endlich Freitag und die erste Schulwoche ist geschafft. Schule ist ganz anders als in Deutschland. Wir haben um 7:25 Uhr Unterrichtsbeginn. Um 7:20 Uhr klingelt es und alle laufen los zu ihrem Klassenzimmer, denn um 7:25 gehen die Türen zu und jeder der dann nicht in seinem Klassenzimmer ist muss zum Sekretariat und sich ein Schreiben abholen um in den Unterricht zu kommen. Dann geht die erste Stunde los. Biologie. Ich bin so froh , dass ich die Sachen schon letztes Jahr in Biologie hatte, sonst würde ich glaube ich nicht viel verstehen. Wir sitzen an 4. Tischen. 1 1/2 Stunden später ist der Unterricht vorbei und es  klingelt. Dann hat man wieder 5 Minuten Zeit um in den nächsten Unterricht zu gehen. Ich muss richtig rennen, da ich vom 3. Stock in den Keller muss um zum nächsten Unterricht Food zu gehen. Food ist richtig cool. Wir lernen die Regeln für sicheres Kochen und wir lernen Kochen. Heute haben wir auch unseren Test geschrieben in Food. Nach Food geht es wieder in 5 Minuten zu Physical Fitness. Es ist SO ANSTRENGEND. Wir machen immer Workouts. 1 1/2 Stunden :O Mir tut immer alles weh danach haha. Danach habe ich Lunch 45 Minuten lang. Danach geht es zu American History. Das ist für mich persönlich das schwerste Fach, da ich wirklich nichts über die Amerikanische Geschichte weiß und es sind so viele Wörter die ich nicht verstehe und die Texte sind richtig schwer zu verstehen. Das größte Problem? Wir bekommen jeden Tag richtig viele Hausaufgaben auf und wir müssen diese ja bis auf den nächsten Tag machen. Das nimmt mir dann auch noch die letzte Freizeit die ich habe am Tag. Denn nach der schule, also 2:18 Uhr habe ich Cross Country Training jeden Tag bis 3:45 Uhr. Die Woche war wirklich anstrengend und ich bin richtig fertig. Ich werde ersteinmal nachher ins Bett fallen und bis morgen mittag schlafen. Naja so lange kann ich auch wieder nicht schlafen, denn morgen gehts zum 2. Cross Country Wettkampf. Am Mittwoch hatte ich schon einen. 3 Kilometer und es hatte 34 Grad. Zu warm und anstrengend. Ich dachte ich sterbe. Nach dem Wettkampf konnte ich weder atmen noch laufen haha. Alles tat weh. Morgen ist ein 5 Kilometer Wettkampf. Ich bin einfach nicht bereit dafür. Ich brauche eine Pause haha. Habe auch schon ein paar Freunde gefunden. Mit Marisol und Kevin sitze ich immer während dem Lunch. Sie sind zwar eine Klasse über mir aber bis jetzt einer der wichtigsten Personen hier für mich. Außerdem versteh ich mich richtig gut mit ein paar aus meinem Cross Country Team. Wir gehen nächste Woche zusammen essen. Ich freue mich endlich wieder mit Freunden etwas zu machen und Spaß zu haben. Auf weitere 285 gute Tage.

30.8.14 01:12

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen